Hoffnung: Impfzentrum Heuchelheim nimmt Betrieb auf

sehr begehrt: Impfstoff gegen die Pandemie
(Foto: Wilfried Pohnke auf Pixabay)

Bis zur Nutzbarkeit des in Lahnau beheimateten Impfzentrums des Lahn-Dill-Kreises übernimmt das Impfzentrum Heuchelheim (Kreis Gießen) ab sofort erste Impfungen gegen Corona. Das Impfzentrum Heuchelheim kann von Menschen, die im Lahn-Dill-Kreis leben, ebenso genutzt werden wie von Bewohnern der Nachbarkreise Marburg-Biedenkopf und Wetteraukreis.
Täglich können derzeit bis zu 495 Personen gegen SARS-CoV-2 geimpft werden. Sobald genügend Impfstoff verfügbar ist, kann die Kapazität in Heuchelheim auf bis zu 1350 Impfungen pro Tag erhöht werden.
Zunächst stehen die Impfungen Menschen über 80 Jahren sowie Personen zu, die in Berufen der Alten- und Krankenpflege bzw. des Rettungswesens arbeiten.

Die Öffnungszeiten des Impfzentrums Heuchelheim erstrecken sich täglich (auch am Wochenende) von 7 bis 22 Uhr. Mobile Impfungen z.B. in Pflegeheimen finden weiterhin parallel statt.



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.