Marion Sander wird Bürgermeisterin in Greifenstein

Unsere herzlichen Glückwünsche. Zur Stichwahl wird es nicht kommen, denn sie hat mit 52,9% der Stimmen auf Anhieb die abslolute Mehrheit erreicht. Die Wählerinnen und Wähler haben dafür gestimmt, dass eine unabhänige Kandidatin Bürgermeisterin wird, die ohne Vorbelastungen das Amt antreten kann. Das war von anfang an unsere Zielrichtung und wir freuen uns über dieses […]

Ulmbachtalsperre – wichtig für Greifenstein

Die Talsperre – einst im Widerstreit unterschiedlicher Interessen – heute unverzichtbar Der Bau war einst umstritten. Noch Anfang der 1960er Jahre wurde um das Projekt Ulmbachtalsperre in den politischen Gremien von Kreis, Regierungspräsidium und dem Land Hessen heftigst gerungen. Auch von der „Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz und Landschaftspflege“ wurden seinerzeit schwerwiegende Bedenken geäußert. Entsprechende Zeitungsartikel und […]

Marion Sander stellt sich vor

Marion Sander ist 53 Jahre alt und kommt aus Neunkirchen im Siegerland. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Söhnen, die im Raum Herborn beschäftigt sind und sie auf die Idee brachten, einen beruflichen Neuanfang in Greifenstein zu suchen. Sie ist ausgebildete Bankkauffrau und Diplom-Ingenieurin im Bereich Architektur und Städtebau. Marion Sander arbeitet bei der Gemeinde […]

Alt werden in einem Land, in dem wir „gut und gerne leben“? – Desaster Altersarmut

Vermögen und Rentenhöhe Nach der jüngsten Statistik der Europäischen Zentralbank liegt das durchschnittliche Vermögen der deutschen Haushalte auf einem der hinteren Plätze in Europa. Auch erzielen die Bürger anderer Länder oft bessere Renten als die Deutschen; das belegt der Untersuchungsbericht „Pensions at a Glance“ der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung). Demnach liegt der […]

ULfG unterstützt Marion Sander als unabhängige Bürgermeister-Kandidatin

Bürgermeister Martin Kröckel (parteilos) tritt nicht mehr an – Neuwahlen finden am 27. Mai 2018 statt Nach seiner zweiten Amtszeit, die dieses Jahr im September endet, tritt der amtierende Bürgermeister Martin Kröckel (parteilos) nicht mehr an. Die Neuwahlen finden am 27. Mai statt. Eine eventuell nötige Stichwahl würde am 10. Juni durchgeführt. Kandidaten können sich […]

Oktoberfest der Feuerwehr Greifenstein unter guten Vorzeichen

Gute Nachrichten für die Feuerwehr Greifenstein gab es in folge der letzten Gemeindevertretersitzung im September. Zunächst war das nicht absehbar, denn das wichtigste Gremium der Gemeinde hatte die Feuerwehr-Situation überhaupt nicht auf der Tagesordnung. Doch die Zeit drängte und eine Entscheidung war überfällig. Es drohte einerseits der Verfall von erheblichen Fördermitteln durch die Verstreichung von […]

Bestandsaufnahme: So sieht es bei den Freiwilligen Feuerwehren derzeit aus

Mediatior eingeschaltet Der jetzt vorgelegte Bericht des externen und neutralen Mediators Herrn Dr. Lankau zeigt deutlich auf, welche Probleme zwischen Feuerwehr und Teilen der Politik sich im Laufe der letzten Jahre aufgestaut und manifestiert haben. Dies ist aus Sicht der ULfG eine äußerst gefährliche Entwicklung, die sich destruktiv auswirken kann. Auch die Art und Weise, […]

Stell dir vor es brennt – und keiner geht hin

Die Folgen des demografischen Wandels sind auch in unserer Gemeinde deutlich spürbar, immer weniger Kameraden müssen die vielfältigen Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr stemmen. Dies birgt zwangsläufig Frustrationspotential in den Reihen der ehrenamtlichen Helfer. Der Unzufriedenheit unter den Freiwilligen gilt es seitens der Politik entgegenzusteuern. Daher sehen wir als ULfG das aktuell angestrebte Meditationsverfahren als sinnvollen […]

Zukunft verschlafen. Was nun?

Versorgung bricht ein Die Versorgungsfunktion der Ortsteile hat sich in den letzten Jahren zum Teil bereits in die benachbarten Gemeinden verlagert. In vielen Ortsteilen der Gemeinde Greifenstein sind deutliche Einbrüche der Infrastruktur entstanden, Defizite gab es schon lange. Die Versorgung der Bevölkerung in ihren Dörfern wird seit vielen Jahren beeinträchtigt, ohne dass die politischen Gremien […]

Der Ulmtalradweg – ein Gemeinschaftsprojekt

„Balkan-Express“ prägt Ulmtal Die Bahnstrecke Stockhausen / Beilstein wurde in 1924 in Betrieb genommen und Anfang der 1980er Jahre endgültig stillgelegt. Die Mobilität hatte sich von der Schiene auf die Straße verlagert. Bis dahin war für viele Menschen im Ulmtal der Schienenbus, liebevoll „Balkan-Express“ genannt, ein unverzicht-bares Transportmittel um die Regionen Wetzlar, Giessen und Weilburg […]