Die „Orangenen Engel“ unserer Gemeinde

Gäste aus Österreich
„Die Aufgaben unseres Bauhofs sind vielseitig und abwechslungsreich“, so begrüßte Bauamtsleiter Burkhard Fey die Gäste unserer Österreichischen Partnergemeinde Sankt Andrä Wördern bei Ihrem Besuch am 31. Mai in
Greifenstein.

Bauhof und Feuerwehr präsentierten sich
Hier stand unter anderem die Besichtigung des Bauhofes und der Freiwilligen Feuerwehr auf dem Programm. Die Gäste staunten nicht schlecht über den Ausstattungsstand und den Fuhrpark des Bauhofs. Sie waren sichtlich begeistert über die von den Bauhofmitarbeitern ausgestellten Maschinen und Fahrzeugen sowie der vorhandenen Infrastruktur.

Motivation und guter Ausbildungsstand
Der Greifensteiner Bauhof zeichnet sich durch den guten Ausbildungsstand seiner Mitarbeiter aus. So beschäftigt er Fachkräfte aus verschiedenen Bereichen, wie z.B. Straßen-, Garten- und Landschaftsbau, Fahrzeuginstandsetzung, Elektro, Schlosserei und den Wassermeister. Dem Bauhofteam begegnet man meist an der frischen Luft. Und das bei jedem
Wetter. Ob Sommer oder Winter, bei Regen, Schnee oder Sonnenschein.

Rund um die Uhr verfügbar
Die „Orangenen Engel“ sind in Greifenstein immer und überall anzutreffen. Dienstbeginn ist im Winter teilweise bereits in den frühen Morgenstunden ab 2.00 Uhr, damit bis zum Einsetzen des Berufsverkehrs die wichtigsten Straßen und Wege frei sind. Oft steht dann in den Abendstunden ein weiterer Einsatz an. Für andere Aufgaben bleibt an solchen Tagen nicht mehr viel Zeit. Außerdem nehmen Schnee und Eis oft keine Rücksicht auf
Feiertage und Wochenenden. Die Rede ist von den 13 Mitarbeitern unseres Bauhofs. Die meisten haben einen Handwerksberuf erlernt, informierte Bauamtsleiter Burkhard Fey die Gäste.
Handwerkliche Geschicke, eigene Ideen einzubringen, im Notfall
sofort an Ort und Stelle zu sein, zu handeln, auch wenn es mitten in
der Nacht ist, zeichnen die Bauhof -Mitarbeiter aus. „Wir setzen uns
für die Gemeinde und Ihre Bürger ein, bei Tag und Nacht“, betont
Burkhard Fey.

Zu den vielfältigen Aufgaben des Bauhofs gehören schwerpunktmäßig:
Straßenunterhalt, Rohrleitungsbau/Wartung, Gebäudeunterhaltung, Betrieb und Wartung der Wasserversorgung, Unterhalt und Pflege gemeindlicher Grünanlagen, Radwege und Spielplätze, Winterdienst, Bestattungen, Betreuung gemeindlicher Veranstaltungen und vieles mehr. Die Präsentation des Bauhofs hat unsere Gäste aus Österreich nachhaltig
beeindruckt. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung.

Wir sagen Danke.




 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.