Feuerwehr Rodenberg: Weg frei gemacht für Bau des Gerätehauses

Ein modernes Feuerwehrgerätehaus ist Grundlage für schnelle Hilfe im Notfall.

Mit unserem Antrag an die Gemeindevertretung , den Sperrvermerk zum Bau des Feuerwehrhauses in Rodenberg aufzuheben, haben wir den Weg dafür frei gemacht, dass es jetzt zügiger und reibungsloser vorangehen kann.
Die Rodenberger haben wirklich alles Mögliche unternommen und großes Engagement bewiesen. Viele Jahre wurde im Ortsteil Rodenberg nichts investiert. Es war an der Zeit, nach den langwierigen Diskussionen, dass der bereits getroffene Beschluss zum Bau auch zeitnah umgesetzt werden kann. Wir befanden, dass es ein Fehlentscheid war, hier mit einem Haushalts-Sperrvermerk, das notwendige Projekt weiter zu komplizieren und damit zu verzögern. Den Antrag, lediglich die Planungskosten i.H.v. 25.000 Euro freizugeben, lehnten wir ab und erreichten anschließend eine Mehrheit
zur kompletten Aufhebung der Sperre.
Das ist eine positive Entscheidung, finden wir. Gerade bei dieser Abstimmung haben einige Vertreter nicht nach ihrer Parteilinie, sondern nach ihrer persönlichen Überzeugung und aufgrund von Argumenten abgestimmt.
Wir als Unabhängige Bürgerliste werden uns weiter für unabhängige und bürgernahe Politik einsetzen und uns hierfür um Mehrheiten im Gemeindeparlament bemühen.



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.